Das Brennstoffzellen-Heizgerät Vitovalor 300-P enthält eine mit Erdgas betriebene PEM-Brennstoffzelle (Polymer Elektrolyt Membran), die im Tagesverlauf bis zu 16,5 Kilowattstunden Strom produziert, und für eine Nutzungsdauer von mehr als 70000 Betriebsstunden ausgelegt ist. Viessmann hat diese Brennstoffzelle des japanischen Kooperationspartners Panasonic in ein kompaktes Gesamtsystem integriert und für den Einsatz in Europa abgestimmt. Zum Brennstoffzellenmodul gehören ein Spitzenlastmodul mit Gas-Brennwertkessel zur Deckung von Wärmebedarfsspitzen, Heizwasser-Pufferspeicher (130 Liter), Trinkwasserspeicher (46 Liter) und die Systemregelung. Beide Module sind komplett vormontiert und benötigen lediglich etwas mehr als einen halben Quadratmeter Aufstellfläche (zum Artikel: So einfach zu installieren wie ein Gas-Brennwertgerät).

Technische Daten

Brennstoffzellenmodul:
  • Elektrische Leistung 750 Watt
  • Thermische Leistung 1 kW
Gas-Brennwert-Spitzenlastkessel:
  • Thermische Leistung 5,5 bis 19 kW, optional bis 25,2 kW

Energieeffizienzklasse A++

Das könnte Sie auch interessieren:

© Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017