Wer erlebt die Spiele in Südkorea und wer bleibt zu Hause auf dem Sofa? In den vergangenen Wochen hat sich Skistar Felix Neureuther im TV-Spot von Edeka mit dieser Frage beschäftigt. Wintersport-Sponsor Viessmann erzählt die Geschichte jetzt weiter – in einem Video, das pünktlich zum olympischen Slalom der Männer veröffentlicht wurde. Es ist Neureuthers Paradedisziplin, die er am frühen Donnerstagmorgen als Eurosport-Kommentator begleitete.

Im Herbst war Neureuther perfekt vorbereitet in die olympische Saison gestartet – bis ein Kreuzbandriss jede Medaillenhoffnung zunichte machte. Im Video “Dahoam geblieben – das Sofa-Interview” erzählt er nun, wie es sich anfühlt, beim Saisonhöhepunkt nicht dabei zu sein – und wie er die ungewollte Freizeit nutzt.

Felix Neureuther ist für seine humorvolle, lockere Art bekannt. Im Interview äußert er sich aber auch nachdenklich: In kaum einer Region sei der Klimawandel so offensichtlich wie in den Bergen. Als junger Vater stellt er sich die Frage, wie wir den Wintersport für die kommenden Generationen erhalten können: “Natürlich mache ich mir Sorgen um den Winter, denn ohne Winter würde uns wahnsinnig viel fehlen. Ich hoffe, dass wir mit unseren Enkeln auch noch auf den Berg gehen und die Begeisterung weitergeben können.”

“Wir sind #Winterfans” – gemeinsam für einen nachhaltigen Wintersport

Neureuther hat eine klare Haltung: In Sachen Nachhaltigkeit müsse der Spitzensport eine Vorbildfunktion einnehmen, für den Breitensport und die gesamte Gesellschaft. In den letzten Wochen hatten sich weitere Weltklasse-Athleten dazu geäußert. Am Schutz von Klima, Umwelt und Ressourcen führt für sie auch im Sport kein Weg vorbei.

Vor mehr 50 Jahren hat Viessmann Nachhaltigkeit zu einem seiner Kernwerte erklärt. Jetzt hat das Unternehmen die Initiative “Wir sind #Winterfans” ins Leben gerufen. Gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Gesellschaft und natürlich aus dem Sport möchte Viessmann Lösungen für einen nachhaltigen Wintersport entwickeln – mit dem das Unternehmen seit 25 Jahren als Sponsor eng verbunden ist.

Das könnte Sie auch interessieren:

© Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017