Gerade beim Austausch von Altanlagen ist oft mit beengten Einbring-Verhältnissen zu rechnen. Eine neue Gas-Brennwert-Unit im Leistungsbereich über 80 Kilowatt, die besonders kompakt und leicht zu transportieren ist, war deshalb der Auftrag des Viessmann Entwicklungsteams „Product Information Center“. Mit dem innovativen Vitocrossal 200, Typ CI, wurde das Ziel vollständig erreicht. Das Team wurde deshalb von den beiden Co-CEOs Max Viessmann und Joachim Janssen mit dem Innovationspreis des Viessmann Awards ausgezeichnet. Dieser unternehmensweit ausgeschriebene Teamwettbewerb hilft, das Innovationspotenzial der Viessmann Group auszuschöpfen sowie die Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern, Abteilungen und Gesellschaften zu fördern. 

Vorteile für den Endkunden identifiziert und umgesetzt - das Team "Product Information Center" bei der Ehrung durch Max Viessmann und Joachim Janssen.

Nur 680 Millimeter tief

Der Vitocrossal 200, Typ Ci, misst in der kleinsten Variante ohne Verkleidung lediglich 680 Millimeter in der Tiefe und ist damit ideal für den Austausch unter räumlich beengten Verhältnissen. Mit Leistungen von 80 bis 318 Kilowatt, und als kompakter Doppelkessel bis 636 Kilowatt, ist die neue Gas-Brennwert-Unit nahezu universell einsetzbar. Mit ihrem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist die Unit gleichermaßen eine besonders wirtschaftliche Lösung für Wohngebäude und Gewerbebetriebe.

Automatische Anpassung an die Gasbeschaffenheit

Der neue Vitocrossal 200 verfügt über den Inox-Crossal-Edelstahl-Wärmetauscher und einen MatriX-Zylinderbrenner. Die Verbrennungsregelung Lambda Pro Control passt den Brenner automatisch an die Gasart (Erdgas E und LL) an und gewährleistet eine stets effiziente Verbrennung mit niedrigen Emissionen.

Bewährte Vitotronic Regelung

Die Vitotronic Regelung ermöglicht eine schnelle Inbetriebnahme und einfache Bedienung. Mit der optionalen Internet-Schnittstelle Vitocom lässt sich der Kessel komfortabel aus der Ferne steuern. Außerdem ist das Anlagen-Monitoring per digitaler Servicezentrale Vitodata möglich. Der Fachpartner erhält damit nach Freischaltung die Möglichkeit, sich über den Zustand der Anlage zu informieren. Er kann mögliche Störungen und Wartungsbedarf rechtzeitig erkennen und seine Einsätze frühzeitig planen.

Einfache Montage

Der Wärmeerzeuger kann als komplette Einheit oder mit separat angelieferten Einzelkomponenten bestellt werden. In der Unit-Variante ist er ab Werk vorverdrahtet und vormontiert. Dadurch verringern sich Installationszeit und -aufwand am Aufstellort erheblich.

Besonders kompakte Unit: Der Vitocrossal 200 in der Ausführung als Doppelkessel leistet bis zu 636 Kilowatt.

Vorteile für die Marktpartner

  • Einfache Einbringung durch kompakte Abmessungen
  • Schnelle Montage durch vormontierte und vorverdrahtete Komponenten
  • Wahlweise raumluftabhängiger oder -unabhängiger Betrieb
  • Service- und wartungsfreundlich durch gute Zugänglichkeit aller Bauteile
  • Einfach zu installierende Doppelkessellösung

Vorteile für die Anwender

  • Spart Platz durch kompakte Abmessungen
  • Hohe Effizienz und Wirtschaftlichkeit durch Lambda Pro Control
  • Geringer Strombedarf durch großes Kesselvolumen, eine Kesselkreispumpe ist nicht erforderlich
  • Leiser Betrieb, kein zusätzlicher Schallschutz notwendig
  • Vitotronic Regelung mit Menüführung und Klartext-Anzeige

Technische Daten

  • Leistungen: 80 bis 318 kW (Doppelkessel bis 636 kW)
  • Norm-Nutzungsgrad: bis 98 % (Hs)
  • Modulationsbereich: 1 : 5
  • Max. Betriebsdruck: 6 bar
  • Aufstellfläche: 0,56 bis 0,82 m2 (Einzelkessel je nach Leistungsgröße)

© Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017